Vogelfänger Die 15-jährige Neele fährt mit ihrer Freundin Ida in den Sommerferien zum Zelten. Die beiden sind wild entschlossen, sich eine schöne Zeit zu machen und all ihre Probleme zu vergessen. Doch ohne dass die beiden es ahnen, werden sie beobachtet und nach dem ersten vergnügten Ferientag mehren sich unheimliche Begebenheiten. Ida gerät sofort in Panik. Sie kennt ihn nämlich, diesen "Vogelfänger", der die Mädchen mit immer heftigeren Mitteln einzuschüchtern versucht. Und sie kann sich vorstellen, was er will. Als sie Neele nach anfänglichem Zögern endlich sagt, was los ist, würden die beiden am liebsten noch am gleichen Tag abreisen. Doch dazu ist es zu spät - und obwohl nun auch Neele begriffen hat, wie groß die Gefahr ist, geht sie in ihrer impulsiven Art dem unheimlichen Mann in die Falle. "Erfrischend modern, klischeefrei und gut nachvollziehbar beschreibt Kristina Dunker die Gefühlswelt junger Leute – und das fesselt durchaus auch erwachsene Leser." Ostthüringer Zeitung “Die Autorin fühlt sich sehr genau ein in die Gefühls- und Problemwelt ihrer Hauptfiguren. Sie sind vielschichtig gezeichnet und ganz nah dran an der jugendlichen Zielgruppe. Die große Stärke von Kristina Dunker ist es, ganz wichtige Themen auf eine leichte und unterhaltsame Art unterzubringen:  Wie kann ich mich nach dem Verlieben wieder Entlieben? Wie löse ich mich von der Abhängigkeit von den Eltern? Wie wichtig ist mir, was andere von mir denken? Eine prima Sommerlektüre also für Jugendliche ab etwa 13 Jahren – nicht nur für Ferien auf dem Campingplatz!” WDR 5 (...) Wie immer erweist sich Kristina Dunker als meisterhafte Schöpferin einer unheimlichen, bedrohlichen Atmosphäre, für die man keinen Grund fassbar machen kann und die deshalb umso wirkungsvoller ist. (...) Ein außerordentlich spannender Roman, zugleich eine überzeugende Charakterstudie und Auseinandersetzung mit dem Thema Schuld und Verantwortung. Vielleicht nicht unbedingt geeignet, abends im einsamen Zelt zu lesen. Dr. Astrid van Nahl auf dtv-junior, Leserstimmen "Unter den jungen deutschen Autorinnen und Autoren ist Kristina Dunker eine der begabtesten. (...) Ihre große Leidenschaft fürs Schreiben spürt man von der ersten Seite an. (...) Vogelfänger heißt ihr neues Buch und die Titelgebende Figur wird in einem kursiv gedruckten Text gleich zu Beginn der Geschichte als so unheimlich und bedrohlich vorgestellt, dass sie beim Lesen eine Gänsehaut hinterlässt, auch das gelungene Cover kündigt nicht gerade idyllische Sommerferien an. Wenn dann die 15-jährige Nele zu Wort kommt (...), möchte man diesen Einstieg am liebsten vergessen, doch die Autorin hält den Spannungsbogen mit immer neuen Einschüben und geheimnisvollen Andeutungen, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann." Hildegard Menzel in der Süddeutschen Zeitung vom 4. 9. 2009
zur Buchbestellung
Home Aktuelle Bücher Alle Bücher Veranstaltungen Leben E-Mail
dtv-junior
The Birdcatcher is only seen when he wants to be seen. He has a knack for camouflage, can blend into nature and use it to his advantage. But his biggest gift is his ability to stay calm.” Erschienen bei Amazons Children’s Publishing, Translated by Katja Bell, Las Vegas 2012 Auch als Hörbuch Buchbestellung